PROFILE – Resilienz im Umgang mit der Corona-Pandemie
Inhouse-Seminar

Resilienz im Umgang mit der Corona-Pandemie

Resilienz gilt als die Fähigkeit von Menschen, möglichst unbeschadet aus einer Krise hervorzugehen und wieder in den vorherigen Ursprungszustand zurückzukehren. Der Begriff ist aus der Materialkunde „entliehen“.

Resilienz gilt als eine Fähigkeit, die wir im Laufe unseres Lebens erwerben und die z. T. genetisch definiert ist.
Aber: wir sind unserem genetischen Bauplan nicht ausgeliefert, sondern haben aktiven Einfluss auf unsere Resilienzfähigkeiten.  

Für den Umgang mit der aktuellen Krisensituation bedeutet dies, sich aktiv an die eigenen Ressourcen und Möglichkeiten zu erinnern, denn für viele von uns ist dies nicht die erste Krise, die erlebt wird.
Vermutlich die erste Krise im Rahmen einer Pandemie, aber auch in früheren Lebenssituationen hat es bereits Herausforderndes gegeben – sei es beruflich oder privat.

Resilienz ist

  • Akzeptanz – Anerkennen der Ist-Situation, ohne zu Lamentieren.
  • Optimismus – Sich an vorherige Krisen erinnern und darauf vertrauen, dass es auch aus dieser Situation einen Ausweg geben wird.
  • Die Opferrolle verlassen – Ja, es ist aktuell schwierig. Für sehr viele Menschen. Fragen wie „Warum ich?“ – „Warum wir?“ helfen niemanden und rauben Energie. 
  • Verantwortung übernehmen – Überlegen, was ich selber tun kann, um die aktuelle Situation zu handhaben. 
  • Lösungskompetenz trainieren – Meint gerade in Krisensituationen kreatives und unkonventionelles Denken. Vielleicht auch kalkulierte Risiken eingehen, denn es geht darum herauszufinden, was nun hilfreich ist. 
  • Zukunftsorientierung – Den Blick auf die Zukunft lenken, nicht auf die Vergangenheit. Es geht darum Neues zu entwickeln. 
  • Soziale Kontakte – Auch, wenn diese auf den direkten Wegen aktuell reduziert sind. Es gibt Telefon, Skype und viele weitere Möglichkeiten im Gespräch zu bleiben.

 

Im Rahmen eines Inhouse-Seminars

  • erwerben Sie vertiefende Kenntnisse der einzelnen Schritte der Resilienzfaktoren 
  • erkunden Sie Ihr eigenes Ressourcenpotential
  • lernen Sie, wie Sie Gedankenkarusselle stoppen 
  • lernen Sie aktiven Mentalstrategien kennen und können diese im Anschluss anwenden
  • lernen Sie aktive Techniken für die Work-Life-Balance im Homeoffice

 

PROFILE – Beratung auch in Zeiten von Corona.

Für Online Inhouse-Seminare zum Thema sprechen Sie mich an oder schreiben Sie mir eine Mail

info@nicole-reckmann.de
0151 / 166 66 205
0251/ 39 505 508

Bei vorliegendem Hygienekonzept sind Seminar auch in Präsenz möglich.


So viel heute von mir. Bleiben Sie gesund und die besten Grüße
Nicole Reckmann