Supervision als Basis für gemeinsamen Erfolg

Supervision als Plattform für gelingende Kommunikation
Im supervisorischen Kontext bietet PROFILE die Möglichkeit für einen offenen Austausch, ob im Zweiergespräch oder im Team. 
Je nach Fragestellung schafft der supervisorische Kontext Raum für Fall- oder Teamsupervisionen.

Bei Fallsupervisionen hat das Team gemeinsam die Möglichkeit einzelne Fälle zu betrachten und damit das eigene Know-How zu erweitern und die Handlungskompetenzen zu erhöhen.

In Teamsupervisionen entsteht ein Raum, der mehr Verständnis im Miteinander schafft. Schwieriges darf benannt, Konflikte können geklärt werden.
Oder es geht z. B. darum die Einbindung der eigenen Abteilung in den jeweiligen institutionellen Kontext besser zu erkennen. Daraus lassen sich dann fach- und teamübergreifende Schnittstellen erkennen.
Immer geht es jedoch darum Handlungs- und Kommunikationsmuster zu entwickelt, die das berufliche Miteinander verbessern und die Kompetenzen des Einzelnen und/oder des jeweiligen Teams stärken.

Einsatzmöglichkeiten für Supervisionen

  • Die Handlungskompetenz von Mitarbeitern stärken
  • Veränderungsprozesse begleiten
  • Zur Verbesserung des Betriebsklimas
  • Zur Qualitätssicherung
  • Gesundheit und Arbeitsfähigkeit erhalten

Supervisionen richten sich nach den Bedürfnissen des Teams und den jeweiligen aktuellen Themen. Gemeinsam werden Teilziele und übergeordnete Ziele für den Supervisionsprozss entwickelt und vereinbart.

PROFILE in der supervisorischen Beratung
PROFILE schafft eine angenehme Atmosphäre und sorgt für einen achtsamen Umgang mit Emotionen und Bedürfnissen des Einzelnen und des Teams.
Gleichzeitig ermöglicht PROFILE die Reflexion von Einstellungen und der Art und Weise der Zusammenarbeit. Dadurch wird ein Raum geöffnet, der es möglich macht weniger förderliche Haltungen oder Verhaltensweisen zu erkennen und diese durch neue, förderliche Ansätze zu verändern.

Lösungsorientierte Beratung mit Wertschätzung
PROFILE schafft mit Respekt, Humor und Ehrlichkeit eine Atmosphäre, die einlädt zu reflektieren und Dinge aus einer anderen Sicht zu betrachten. 
 Es geht im Austausch nicht um "richtig oder falsch" sondern vielmehr darum ein Verständnis zu schaffen, für das, was gerade ist.
Die Teilnehmer entscheiden, wie mit den Dingen umgegangen werden soll und entwicklen im Miteinander geeignete Lösungsstrategien. 

Ziele in der Supervision sind es, die eigenen Handlungskompetenzen zu erweitern, ob als Einzelperson oder mit dem gemeinsamem Team.  Das, was getan werden muss, soll angenehmer und leichter von der Hand gehen. Mit mehr Freude und Miteinander soll der Arbeitsalltag gestaltet werden können. 

Bei Fragen stehe ich Ihnen gern telefonisch zur Verfügung:

0251 39505508

Weitere Informationen erhalten Sie auch per E-Mail unter:

OBEN