Führungsstärke in Krisenzeiten – KRIEGER DES LICHTS, Teil I
31.5.-02.06.2021

+++ Aufgrund der aktuellen Pandemielage sind alle Seminare auf die 2. Jahreshälfte 2021 verschoben. +++

„Krieger des Lichts“ – Führungspersönlichkeit stärken

Herausforderungen wohin wir aktuell schauen.
Nicht nur die Pandemie fordert viele von uns heraus.
Führungsverantwortung ist generell vielschichtig und benötigt verschiedenste Kompetenzen

Der „Krieger des Lichts“ steht als Sinnbild für Klarheit, Kraft und Empathie.
Charaktereigenschaften, die nicht nur in Krisenzeiten für die Verantwortlichen hilfreich sind. 

PROFILE nutzt das Bild des „Kriegers des Lichts“, denn als Führungskraft überzeugen Sie mit ihrer Persönlichkeit, Ihrem Wissen und Ihrem emotionalen Geschick für ein vertrauensvolles Miteinander im Unternehmen.
In Ihrer Position, ob in einer „flachen“ Hierarchie oder in klar definierten Strukturen, sind Sie die Dreh- und Angelpunkte des Unternehmens.
Sie haben Einfluss auf Projekte, Prozesse und vor allem: Auf Menschen. 


Zielgruppe

Das Seminar „Krieger des Lichts“ richtet sich an erfahrene und junge Führungskräfte gleichermaßen.
Es ist so konzipiert, dass es erfahrenen Verantwortlichen die Möglichkeit zur Reflexion und Weiterentwicklung der eigenen Persönlichkeit ermöglicht.
Teilnehmer, die neu in der Leitungsrolle sind, bekommen die Gelegenheit direkt zu Beginn der Karriere tiefe Einblicke in die Führungsverantwortung und stärken damit ihr FührungsPROFIL.

Im Seminar „Krieger des Lichts“ werden Führungsfragen auf aktuellem Niveau behandelt.

  • Wie gelingt Führung digital und auf Entfernung?
  • Wie gelingt situative Führung?
  • Wie lässt sich psychologisches Führungs-Know-How wertschätzend anwenden?

Um der Komplexität der Führungsrolle gerecht zu werden braucht es mehr als Management-Know-How.
Es braucht Menschen, die darüber hinaus mit ihrer Persönlichkeit überzeugen.
Deshalb verbindet das Seminarkonzept verschiedene Aspekte miteinander:

  • Management-Know-How
  • Führungspsychologie
  • Selbstmanagement
  • Mental-Training 
  • Work-Life-Balance

Der Seminarort ist bewusst gewählt.
Das Gästehaus der Abtei Königsmünster in Meschede, das Haus der Stille, schafft eine besonderen Atmosphäre.
In einer klaren Architektur, die einlädt innezuhalten, probieren Sie Neues aus.
In diesem kreativem Freiraum stärken Sie Ihre persönlichen Ressourcen.
Im Austausch mit anderen stärken Sie Ihr PROFIL.

 

Inhalte des Seminars

  • Neue Führungskultur – Von flachen Hierarchien und Führung 4.0
  • Führungspsychologie – Situativ und wertschätzend
  • Dos & Dont’s in der Rolle als Verantwortliche
  • Körpersprache und Präsenz – Vom richtigen Auftreten in unterschiedlichen Settings
  • Priorisieren und Fokussieren – Selbstmanagement
  • Mentaltraining – Aktives Bogenschießen
  • Körper-/Mentaltraining – Yoga und Meditation


Qualifikationsziele des Seminars

  • Weiterentwicklung der eigenen Führung-Persönlichkeit
  • Bewusstes Mind-Set im Umgang mit Macht und Möglichkeiten
  • Wertschätzende Kommunikation
  • Die körperliche Präsenz, je nach Situation, angemessen einsetzen
  • Selbstmanagementtechniken kennen und anwenden
  • Elemente für körperliche und mentale Gesundheit aktiv anwenden – Mini-Max-Interventionen „on the job“ anwenden
  • Psychologische Führungsinstrumente kennen anwenden – Für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit und in Krisensituationen


Methoden

  • Plenum
  • Diskussion
  • Selbstreflexion
  • Einzel-/Gruppenarbeit
  • Fallbeispiele
  • Intuitives Bogenschießen
  • Meditation und Yoga

 

Maximale Teilnehmerzahl
8 Personen

Kosten
1.850,00 € pro Person, zzgl. MwSt.

Leistungen
Seminarunterlagen, Seminargetränke und Pausensnacks, Übernachtung mit VP,

Bitte mitbringen
Bequeme Kleidung, Turnschuhe für Draußen, dicke Socken.

Bitte beachten
Es wird empfohlen  während des Aufenthalts im Haus der Stille auf Laptop, Handy und Co. zu verzichten und sich an den Abenden kein weiteres Programm vorzunehmen. 

 

TERMINE
+++ Aufgrund der aktuellen Pandemielage sind alle Seminare auf die 2. Jahreshälfte 2021 verschoben. +++

31.05. – 02.06.2021 – Abtei Königsmünster, Klosterberg 11, 59872 Meschede
Anreise am Seminartag ab 09.00 h möglich.
Beginn erster Tag: 11.00 h, Ende ca. 21.00 h
Beginn zweiter Tag: 09.00 h, Ende ca. 20.30h
Beginn dritter Tag: 09.00 h, Ende 12.30 h